Wilson


Wilson

Wilson (spr. wills'n), Alexander, Ornitholog und Dichter, geb. 6. Juli 1766 in Paisley (Schottland), lernte als Leinweber, war dann Hausierer und ging 1794 nach Nordamerika, wo er anfangs Lehrer war, bald aber wandernder Naturforscher wurde, gest. 23. Aug. 1813 in Philadelphia; schrieb: »American ornithology« (7 Bde., 1808-13; Bd. 8 u. 9 von Ord, 1814; 4 Ergänzungsbde. von Lucian Bonaparte, 1825-33). Sammlung seiner Dichtungen und Prosawerke hg. von Grosart (2 Bde., 1876).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.